Was ist eigentlich "systemisch"?

Die Faszination des systemischen Ansatzes

Nur durch den systemischen Denkansatz würdigen wir die Komplexität der Welt, die uns umgibt. Auch wenn wir oftmals die Sehnsucht nach einfachen Lösungen haben, müssen wir die Dynamik und die Vernetztheit aller Menschen, aller Dinge und aller Parameter berücksichtigen.

Wenn wir es zulassen, uns von schematischen Ursache-Wirkungs-Modellen zu befreien, haben wir die Chance, neue sich stets verändernde Prozesse zu entwickeln. Es entsteht ein immerwährender Prozess der Reifung und wir haben die Möglichkeit, unser Leben zu gestalten anstatt gestaltet zu werden.

Absolute Beginner in Rüsselsheim
Icon

BUCHEMPFEHLUNG

Jeder ist beziehungsfähig

Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe

Was ist das Rezept für eine glückliche Beziehung? Die Antwort ist überraschend einfach: Ich benötige eine gute Balance zwischen Bindung und Autonomie.

Mehr Informationen

Icon

SELBSTWERT-WORKSHOP

Esther Dürk und Jürgen Scheld
bieten in ihrer gemeinsamen Praxis in Rüsselsheim

ab 29. Januar 2020, einmal im Monat (immer am letzten Mittwoch im Monat von 19.00- 21.00 Uhr), einen Selbstwert-Workshop an.

Achtsamkeitsübungen, Meditation und Trancen, sowie ein Baukasten verschiedener psychotherapeutischer Techniken zur Stärkung des Selbstwertes werden hier zur Anwendung gebracht und stehen im Vordergrund.

Mehr Informationen